Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜBL)

Was bedeutet ÜBL?

 

Die Ausbildung im Handwerk ist durch die überbetriebliche Unterweisung als dritte Lernumgebung neben Berufsschule und Ausbildungsbetrieb geprägt und wird um sog. überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen ergänzt.

Dort werden die Auszubildenden mit den modernsten Techniken und Technologien vertraut gemacht, die zum praktischen Aufgabenspektrum ihrer Berufsausbildung gehören, die aber nicht vollumfänglich in jedem Betrieb (z. B. aufgrund von Spezialisierung) vorhanden sind.

Die überbetriebliche Unterweisung bietet hier eine Ergänzungsfunktion zur Erfüllung der Anforderungen der Ausbildungsordnungen und gewährleistet den Erwerb einzelbetriebsübergreifender fachlicher Qualifikationen.

Ansprechpartner

ÜBL-Ausbilder der Handwerkskammer Dortmund nach Werkstattbereichen:

 

Elektrowerkstätten
Martin Krähling
Telefon: (02 34) 32 40-230
martin.kraehling@hwk-do.de


Tobias Heinichen
Telefon: (02 34) 32 40-250
tobias.heinichen@hwk-do.de


Maler- und Lackierer-Werkstatt
Dirk Drewello
Telefon: (02 34) 32 40-270
dirk.drewello@hwk-do.de


Werkstatt für Kraftfahrzeug- und Steuerungstechnik
Andreas Busse
Telefon: (02 34) 32 40-260 
andreas.busse@hwk-do.de

Leon Rybak
Telefon: (02 34) 32 40-261
leon.rybak@hwk-do.de


Bereich Bauhauptgewerbe: Werkstätten für Beton-, Stein- und Ausbau,
Straßen- und Tiefbau-Werkstatt, Lehrbauhof für Kanalbauer

Sebastian Schnitzer
Telefon: (02 34) 32 40-220
sebastian.schnitzer@hwk-do.de

Tim Hagemeier
Telefon: (02 34) 32 40-221
tim.hagemeier@hwk-do.de


Tischlerwerkstatt

Andreas Motz
Telefon: (02 34) 32 40-310
andreas.motz@hwk-do.de


Metallwerkstatt
Leon Rybak
Telefon: (02 34) 32 40-261
leon.rybak@hwk-do.de

 

Werkstatt für Installations- und Heizungstechnik
Dirk Gombarek
Telefon: (02 34) 32 40-290
dirk.gombarek@hwk-do.de